Ein Kampfesspiele®-Training dauert in der Regel eine Doppellektion (90 Minuten) und hat einen klaren Aufbau. Bei KiGa und 1./2. Klasse mache ich nur 60 Minuten, da die Konzentration der jüngeren Kinder meist nicht länger anhält. Mit den kleinen Jungs funktioniert das Training aber genauso gut, die einzelnen Teile sind dann einfach nicht so lange. Die Diskussionen über Fairness und den Inneren Schiedsrichter finden auch hier statt und diese Gespräche sind ein wichtiger Teil.


Damit die Jungs sich in die Idee der Fairness und des Inneren Schiedsrichters einleben können braucht es mindestens 3 Trainingseinheiten. Bei Kriseninterventionen würde ich mehr Besuche vorsehen, da die Krise im Vorfeld ja auch Zeit hatte sich zu entfalten...


Die meiseten Anfragen zu Kampfesspielen® von der Schule kommen, wenn schwierige Konstellationen vorherrschen und/oder der Umgang in der Klasse zu grob ist und die Lehrkräfte einen neuen Input suchen. Kampfesspiele® kann hier durchaus helfen den Kindern eine neue Sicht auf den Umgang miteinander zu geben. Kampfesspiele® ist aber auch für "nicht-Krisen-gebeutelte" Klassen ein tolles Erlebniss, da hier körperliche Auseinandersetzung gelebt wird, die OK ist. Kämpfen ist OK - aber wir müssen die Regeln diskutieren.

zurück

3 Spannungsbögen mit den Jungs

-  Vorbesprechen mit der Lehrkraft

-  Vorlage eines    Elternbriefes          zur freien Verwendung

-  kurzer Besuch und Vorstellen in der Klasse

-  3 Spannungsbögen à CHF 150

-  Nachbereitung mit der Lehrkraft


CHF 600 pauschal für 3x


  

- mindestens 3 Trainingseinheiten

- nur Buben (resp. nur Mädchen)

- Gruppengrösse von 8-12 Kinder ist ideal

- wenn möglich in einer Turnhalle

Gerne kommen wir in eure Schule und machen einen ganzen Spannungsbogen mit allen interessierten Lehrern und Lehrerinnen (gemischt). Es ist für euch auch sehr interessant zu sehen, was für ein Prozess hier bei den Kindern ausgelöst wird und es ist hilfreich, dies einmal selber erlebt zu haben damit wir dieses frisch gepflanzte Pflänzchen „faire spasskämpfli“ auch gut weiterpflegen können…. Absolut spannend und sehr empfehlenswert!


Schulinterne Weiterbildung SCHiWE

Hier nehmen wir uns genügend Zeit um auch mehr über die Wirkungsziele und Vorgehensweise zu diskutieren und auch, um unzählige Spiele und Kämpfe selber zu erleben.  Am Ende dieser SCHiWE habt ihr einen tolle Einblick in die spannende Methode der Kampfesspiele® bekommen und werdet gleich die Weiterbildung bei Respect! buchen wollen :-) Macht das!!


4 Stunden (gem. Vorgabe Kanton) / CHF 600

 

Fiona mit Gurken auf den Augen

Die Jungs dieser 1. Klasse liebten den Rückenschieberkampf!

kampfesspiele® in der schule
preise und leistungen
rahmenbedingungen
für das kollegium !
die mädchen

Das ist DIE Chance, auch mit den Mädchen etwas spezielles zu unternehmen. Immer wieder übernimmt z.B. die Schulsozialarbeiterin die Mädchen in der Zeit, in der die Jungs sich mit Fairness und gerecht kämpfen beschäftigen - eine tolle Gelegenheit spezifische Mädchenthemen in einem ebenfalls geschützten Rahmen anzugehen!


Oder wir machen zusätzlich auch eine „Staffel“ Kampfesspiele® nur mit den Mädchen. Kämpflen und Fairness finden logischerweise auch die Mädchen toll! Bei diesem Setting muss eine Lehrerin mit dabei sein.

„Paketangebot“ 1./2. Klasse Primar

3 Spannungsbögen mit den Jungs (45 Min) +

3 Spannungsbögen mit den Mädchen (45 Min)

1 Spannungsbogen zusammen (60 Min)

wie oben


CHF 1000 pauschal für 7x


Die Preise sind diskutierbar.